Link verschicken   Drucken
 

Brauchtum und Tradition

Typische Bräuche und Traditionen, über Jahrhunderte hinweg entstanden und weiter entwickelt, spiegeln einen Kulturraum wieder und sind ein wichtiger Bestandteil im Leben der Menschen. Sie sind meist an bestimmte Jahreszeiten gebunden und haben oft religiöse Wurzeln. In unserer Zeit, geprägt vom raschen Wandel der Werte, von häufigen Ortswechseln und vom Zerfall der Familien ist es kaum verwunderlich, dass Bräuche und Traditionen in Deutschland wieder lebendig werden. Bestes Beispiel ist die zunehmende Pilgerbewegung.

 

Gelebte Bräuche vermitteln Gefühl von Heimat und Bodenständigkeit. Die erlebten Rituale sind ausdauernd, beharrlich und ändern sich in der Regel wenig. Sie vermitteln somit ein Gefühl der Verlässlichkeit, Regelmäßigkeit, also Dinge, die dem Menschen eine seelische Stütze bieten. Besonders in der Fremde, weg vom eigenen Kulturkreis, wird dies offen spürbar und es entsteht das Bedürfnis sich auf vertraute Traditionen und das gewohnte Brauchtum der Heimat zurückzubesinnen.

 

Über unsere Stubenmusik haben wir bei vielen Begegnungen mit Menschen vor Ort auch typisches regionales Brauchtum und gelebte Traditionen kennen gelernt. Dazu gehört unter natürlich auch die traditionelle Volksmusik, regionales Handwerk und regionale Küche. Vieles davon bleibt dem normalen Pauschaltouristen verborgen. Er „überfliegt“ sozusagen mehr oder weniger eine Region.